Sicherlich wissen Sie, was eine Tautologie ist. Eine Aussage, die immer war ist, etwa der “weiße Schimmel”, “a ist a”, “Es regnet oder es regnet nicht” oder “voll und ganz”. Eine besonders interessante Tautologie ist z.B. “Geschäft ist Geschäft”. Die Aussage ist wahr, keine Frage, doch ihr Sinn übersteigt diesen epistemisch trivialen Wahrheitsgehalt.

Auch (fast) so eine Tautologie: “Image Filme für ein besseres Image”

Es versteht sich von selbst, dass Image Filme dem Image eines Unternehmens dienen. Nicht umsonst wird dafür teures Geld bezahlt. Warum aber bezahlen Unternehmen für Image Filme, die als Image-bildende Maßnahme höchst zweifelhaft ist? Und warum investieren Filmemacher nicht in Kreative, Texter, Konzeptioner, Drehbuchautoren?

Schon eine kleine Idee, gut umgesetzt, kann einen Image Film aufwerten, ihn interessant, witzig, spannend oder originell gestalten. Solch ein kleines Beispiel habe ich beim Musikexpress gefunden. Und da es so gut passt, möchte ich Sie gleich auf ein neues Musik-Blog aufmerksam machen, das sich RoflRock schimpft – Sie hören doch Musik, oder? Sonst wäre ich auch sehr enttäuscht.

Facebook comments:

Kommentar abgeben