Bislang diente die Suchfunktion in Facebook – ganz klar – dazu, innerhalb von Facebook nach Mitgliedern, Gruppen, Themen etc. zu suchen. Doch jetzt will der Google-Konkurrent seinem Rivalen endgültig Angst und Bange machen – mit einer Suchmaschine, die auch das Web durchsucht.

Wer will jetzt die URL, d.h. die Webseiten-Adresse, zur Facebook Suchmaschine haben? Na gut, hier ist sie: www.facebook.com.  Denn für den Nutzer bleibt alles beim Alten: Nach wie vor ist es die herkömmliche Suchfunktion (also das kleine nette Suchfeld oben). Mit dem Unterschied, dass der Motor dahinter (mit deutlich erweiterter “Search Engine”) mächtig “aufgepimpt” wurde. NACHTRAG: Also, bislang sehe ich nicht, dass da externe Ergebnisse berücksichtigt werden – als Alternative mag zunächst http://search.adtelligence.de/ gelten.

Werden in der Facebook Suchmaschine wirklich alle Websites aufgelistet?

Die Facebook Suchmaschine innerhalb von Facebook.com nimmt Websites/Weblogs auf, die einen sog. Like-Button haben (Quelle: NETZWERTIG). In das eigene WordPress-Blog integriert man dieses ganz einfach über ein Plugin (dauert ‘ne Minute).

Bleibt nun die Frage offen, wie man Suchmaschinenoptimierung für die Facebook-Suchmaschine betreibt. Eines ist zumindest sicher: Aktivere Nutzer des Internet (insbesondere natürlich von Facebook), die sozial agieren und dabei auch noch etwas zu sagen haben, verhalten sich nicht nur “menschlich” optimal.

Facebook comments:

Kommentar abgeben